WICK DayNait Filmtabletten 16 St

9,68

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

WICK DayNait Filmtabletten: Die Tag- und Nacht-Kombination gegen Ihre Erkältung Während einer Erkältung müssen meist mehrere Medikamente genommen werden, die die Symptome am Tag bekämpfen und Ihnen bei Nacht die Möglichkeit bieten schlafen zu können. WICK DayNait Filmtabletten vereint nun diese Vielfalt in einem Medikament. Mit der blauen Tablette von WICK DayNait Filmtabletten lindern Sie die Symptome, die Ihnen den Schlaf rauben und hilft Ihnen dank Diphenhydramin behutsam einzuschlafen. Die gelbe Tablette enthält Pseudoephedrin, was den Schnupfen lindert und Sie aufweckt, damit Sie aktiv den Tag bestreiten können. Die begleitende Behandlung für Erkältungen bei Tag und bei Nacht In beiden Tablettenformen ist zusätzlich Paracetamol enthalten. Paracetamol ist ein Analgetikum, was direkt im Gehirn wirkt. Dort hemmt es das Schmerzempfinden und das Temperaturzentrum des Hirns. Das hilft vor allem bei Kopfschmerzen und Fieber. Diphenhydramin ist ein Antihistaminikum, welches Erkältungssymptome wie Schnupfen lindert und zusätzlich müde macht. Deswegen ist es die perfekte Einschlafhilfe bei Erkältungen. Pseudoephedrin wirkt gefäßverengen und hat die Nebenwirkung wach zu machen. Der optimale Wirkstoff, seinen Tag, ohne den lästigen Schnupfen zu bestreiten. WICK DayNait Filmtabletten auf einen Blick für Tag und Nacht geeignet mit Wirkstoffkombinationen für jede Tageszeit blaue Tablette hilft das Einschlafen gelbe Tablette unterstützt Sie am Tag hilft bei Kopfschmerzen und Fieber lindert Erkältungssymptome wie Schnupfen Anwendung und Dosierung von WICK DayNait Filmtabletten Wick DayNait ist für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren geeignet. Nehmen Sie drei gelbe Tabletten pro Tag (morgens, mittags und nachmittags) ein und eine blaue Tablette abends vor dem Zubettgehen. WICK DayNait Filmtabletten ist ausschließlich zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung der Verstopfung von Nase und Nasennebenhöhlen, die mit Erkältungs- und Grippesymptomen einhergehen, wie z. B. Schmerzen, Kopfschmerzen und/oder Fieber. Die Behandlungsdauer beträgt 4 Tage. Bei länger anhaltenden Beschwerden oder wenn keine Verbesserung eintritt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.