THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten 20 St

5,82

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Wichtiger Hinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Thomapyrin intensiv Tabletten 20 Stück: Schnelle Hilfe bei Migräne Immer mehr Menschen in Deutschland leiden regelmäßig unter Migräne. Starke, anfallsartige Kopfschmerzen, oftmals begleitet von weiteren Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen sowie Licht- und Lärmempfindlichkeit, setzen die Betroffenen dann für mehrere Stunden oder gar Tage außer Gefecht. Es ist daher wichtig, die Kopfschmerzen noch während des ersten Auftretens zu behandeln. Hier hat sich Thomapyrin intensiv mit der 3-er Wirkstoffkombination bewährt. Die schmerzstillenden Stoffe ASS und Paracetamol ergänzen sich optimal und wirken dank der Unterstützung des enthaltenen Coffeins schnell und gezielt bei Migräne und starkem Spannungskopfschmerz. Gleichzeitig zeichnen sich Thomapyrin intensiv Tabletten trotz der höheren Wirkstoffdosierung durch eine besonders gute Verträglichkeit aus und sind damit das Mittel Ihrer Wahl bei Migränekopfschmerzen. Thomapyrin Migräne mit bewährter 3-er Wirkstoffkombination Wie Thomapyrin Classic setzt auch Thomapyrin intensiv auf die bewährte Kombination aus 3 Wirkstoffen. Dabei handelt es sich um: Acetylsalicylsäure (ASS): schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend Paracetamol: schmerzstillend und fiebersenkend Coffein: verstärkt die Wirkung von ASS und Paracetamol Die Schmerzmittel ASS und Paracetamol blockieren im Körper die Schmerz und Fieber auslösenden Botenstoffe Prostaglandine und ergänzen sich optimal in ihrer Wirkungsweise, was eine niedrigere Dosierung der einzelnen Inhaltsstoffe möglich macht. Daraus ergibt sich für Thomapyrin trotz stärkerer Dosierung gegenüber Thomapyrin Classic eine gute Verträglichkeit. Zusätzlich fungiert Coffein als Wirkverstärker: Die Wirkung der Schmerztabletten tritt so um 30 bis 70% schneller ein. Da ASS darüber hinaus entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, lassen sich mit Thomapyrin ebenso leichte Entzündungen behandeln. Vor allem jedoch kommen die Schmerztabletten bei migräneartigen Kopfschmerzen sowie starken Spannungskopfschmerzen zum Einsatz und sorgen dann für schnelle und effektive Linderung. Wie werden Thomapyrin Schmerztabletten angewendet? Thomapyrin intensiv ist zur Behandlung von starken Kopfschmerzen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren geeignet. Die Tabletten werden jeweils unzerkaut und zusammen mit ausreichend Wasser eingenommen oder alternativ in etwas Flüssigkeit aufgelöst. Bei akuten Kopfschmerzen und Migräne kann eine Einmaldosis von 1 bis 2 Paracetamol Tabletten bereits ausreichen, um die Schmerzen zu lindern. Im Abstand von 4 bis 8 Stunden können Sie die Einnahme wiederholen, sollten jedoch die maximale Tagesdosis von 6 Tabletten keinesfalls überschreiten. Generell wird nicht empfohlen, Thomapyrin intensiv länger als 4 Tage am Stück anzuwenden. Suchen Sie bei anhaltenden Beschwerden in jedem Fall einen Arzt auf. Pflichttext: Thomapyrin® INTENSIV. Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein. Für Erwachsene und Jugendliche zur Behandlung von akuten Kopfschmerzen (z. B. Spannungskopfschmerzen) und Migräneanfällen (mit und ohne Aura). Warnhinweis: Schmerzmittel sollen längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes angewendet werden. Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main. Stand: Juli 2019 (SADE.THOM2.20.06.1002)