STERILLIUM Lösung 500 ml

5,88

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

STERILLIUM® Lösung 500 ml – hervorragende Sofortwirkung Das Leistungsspektrum und die Verträglichkeit spielen bei der Wahl des richtigen Desinfektionsmittels für die Hände eine wichtige Rolle. Seit Jahrzenten ist die Wirkung von STERILLIUM® nachgewiesen und mit einer als sehr gut eingestuften Hautverträglichkeit verbunden. Die steigende Zahl nosokomialer Ansteckungen (dies sind Infektionen, die in medizinischen Einrichtungen ausgelöst werden können durch z. B. Bakterien, Pilze oder Viren) zeigt, dass die richtige Händedesinfektion von großer Bedeutung ist. Die Nutzung zuverlässiger und dabei anwenderfreundlicher Desinfektionsmittel für die Hände leistet dabei einen wichtigen Beitrag zur Unterbrechung von Infektionsketten. hauptsächliche Inhaltsstoffe: 100 g Lösung enthalten 45,0 g Propan-2-ol, 30,0 g Propan-1-ol, 0,2 g Mecetroniumetilsulfat sonstige Bestandteile: Glycerol 85 %, Tetradecan-1-ol, Duftstoffe, Patentblau V 85 %, Gereinigtes Wasser STERILLIUM® Lösung 500 ml: Anwendung und Dosierung Art der Anwendung: Hygienische Händedesinfektion: Ausreichende Menge des Produkts in die trockene, hohle Hand geben. Alle Areale der Hände sollten gut mit dem Präparat benetzt sein. Das Hände-Desinfektionsmittel dann sorgfältig über 30 Sekunden lang in die Hände einreiben, dabei alle Hautpartien erfassen, und während der gesamten Einreibezeit feucht halten. Vor allem die Fingerkuppen und Daumen benötigen besonderes Augenmerk. Diese sind klinisch besonders wichtig, da sie am Häufigsten in den direkten Kontakt mit Patienten und potenziell verkeimten Oberflächen kommen. An den Fingerkuppen befindet sich außerdem die höchste Keimdichte im Vergleich zu anderen Handpartien. Chirurgische Händedesinfektion: Äquivalent zur hygienischen Händedesinfektion, jedoch werden Hände und Unterarme bis zu den Ellenbogen mit dem Produkt sorgfältig eingerieben. Anderthalb Minuten lang müssen Hände und Unterarme mit dem Produkt vollständig benetzt sein. Dazu kann eine mehrmalige Entnahme erforderlich sein. Hände beim Einreiben immer über Ellenbogenniveau halten. Pflichttext (Quelle hartmann.info): Sterillium: Wirkstoffe: Propan-2-ol, Propan-1-ol, Mecetroniumetilsulfat. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoffe: Propan-2-ol 45,0 g, Propan-1-ol 30,0 g, Mecetroniumetilsulfat 0,2 g. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85 %, Tetradecan-1-ol, Duftstoffe, Patentblau V 85 %, Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Zur Hautdesinfektion vor Injektionen und Punktionen. Gegenanzeigen: Für die Desinfektion von Schleimhäuten nicht geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offener Wunden anwenden. Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Gelegentlich kann eine leichte Trockenheit oder Reizung der Haut auftreten. In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren. Allergische Reaktionen sind selten. Warnhinweise: Sterillium soll nicht bei Neu- und Frühgeborenen angewendet werden. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flammpunkt 23 °C, entzündlich. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Im Brandfall mit Wasser, Löschpulver, Schaum oder CO2 löschen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. BODE Chemie GmbH Melanchthonstraße 27 22525 Hamburg