SCHNUPFEN ENDRINE 0,1% Nasenspray 10 ml

3,88

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Schnupfen? Nicht mit schnupfen endrine® 0,1 % Nasenspray! Eine Erkältung ist lästig und hindert unseren Alltag. Halsschmerzen, Husten und Schnupfen machen uns zu schaffen und jedes Symptom muss auch einzeln behandelt werden. Besonders der Schnupfen wird meist als störend empfunden. Zusammen mit einer Nebenhöhlenentzündung entsteht schnell eine verstopfte Nase mit einem drückenden Gefühl auf Augen und Ohren. Dieses drückende Gefühl kann leicht bekämpft werden mit schnupfen endrine® 0,1 % Nasenspray. Es löst die verstopfte Nase und somit das drückende Gefühl auf Augen und Ohren. Mit dem zuverlässigen Wirkstoff Xylometazolin wirkt es schnell und langanhaltend. Klassische Wirkung mit langanhaltender Dauer Xylometazolin ist ein Wirkstoff aus der Gattung der Alpha-Sympathomimetika. Im Zuge einer Erkältung setzen sich Viren in der Nasenschleimhaut fest und reizen diese. Die Nasenschleimhaut versucht sich zu wehren und sendet Stoffe aus, die die Schleimhaut anschwellen lassen. Die verstopfte Nase entsteht. Zudem wird vermehrt zähflüssiges klebriges Sekret gebildet. Xylometazolin wird von der Nasenschleimhaut aufgenommen und bewirkt, dass die Blutgefäße in der Schleimhaut sich zusammenziehen, verengen. Die Nase wird befreit und der zähflüssige Schleim kann abfließen. Die normale Funktion der Nase ist wiederhergestellt und Sie können befreit durchatmen. Einmal schnupfen endrine® 0,1 % Nasenspray angewendet, hält die Wirkung bis zu 12 Stunden an. schnupfen endrine® 0,1% Nasenspray zur Kurzzeittherapie bei Anschwellungen der Nasenschleimhaut geeignet bei Schnupfen schnelle und langanhaltende Wirkung handliches Nasenspray für Unterwegs mindert das Druckgefühl im Kopf Anwendung und Dosierung von schnupfen endrine® 0,1 % Nasenspray schnupfen endrine® Spray 0,1 % zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren und Erwachsenen 2 bis 3-mal täglich einen Sprühstoß der Lösung in jede Nasenöffnung einbringen. Die für schnupfen endrine® Spray 0,1 % genannte Einzeldosis darf nicht mehr als 3-mal pro Tag verabreicht werden. schnup-fen endrine® Spray 0,1 % darf nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Pflichttext: schnupfen endrine®. Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. Arzneilich wirksamer Bestandteil: 1 ml Nasenspray/1 Sprühstoß mit 90 Mikrolitern enthält: Xylometazolinhydrochlorid 1,0 mg/0,09 mg. Anwendungsgebiete: Zur Kurzzeittherapie bei Kongestion der Nasenschleimhäute. Für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Gegenanzeigen: Allergie gegen Xylometazolinhydrochlorid, Eucalyptusöl, Levomenthol oder einen der sonstigen Bestandteile von schnupfen endrine® Spray 0,1 %. Bestimmte Form eines chronischen Schnupfens (Rhinitis sicca). Zustand nach operativer Entfernung der Hirnanhangdrüse durch die Nase oder anderen operativen Eingriffen, die die Hirnhaut freilegen. Kinder unter 6 Jahren. Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Warnhinweise: Enthält Benzalkoniumchlorid, Levomenthol und Eucalyptusöl. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Stand: September 2015. Chiesi GmbH, Hamburg. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!