PEHA-HAFT Fixierbinde latexfrei 8 cmx20 m 1 St

10,38

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Peha-haft® Fixierbinde: Verbände sicher befestigen Um medizinische Verbände herzustellen, gibt es verschiedenste Verbandmittel mit den unterschiedlichsten Materialien. Der Vorteil von Fixierbinden gegenüber herkömmlichen Bandagen ist, dass diese nicht verrutschen und in der benötigten Position verbleiben, selbst wenn zum Beispiel das verbundene Gelenk, häufiger Bewegung ausgesetzt ist. Die Peha-haft® Fixierbinde gibt es in der 6-, 8- und 10 cm-Variante (Länge jeweils 20 m) und sie ist für Fixierverbände aller Art geeignet. Vor allem eben an Gelenken sowie an runden und konischen Körperteilen. Außerdem kann sie zum Fixieren von Polstermaterial oder Kanülen verwendet werden. Aus was besteht die Peha-haft® Fixierbinde? Die Binde ist elastisch und kohäsiv, mit zweifachem Hafteffekt, welcher durch eine gekreppte Gewebestruktur und mikropunktueller Imprägnierung bewirkt wird. Bestehend aus einem Synthetik-Polymer weißt sie eine ca. fünfundachtzigprozentige Dehnbarkeit auf. Durch die starke Eigenhaftung reichen bereits wenige Touren (Umwicklungen mit dem Verband) um eine dauerhafte und sichere Fixierung zu gewährleisten. Dabei werden weder die Haut, die Haare noch die Kleidung verklebt. Zudem ist die Fixierbinde hautfreundlich und geruchsneutral, da sie keine Acrylate oder Chlor enthält. Bestandteile und Anwendung Bestandteile: • 43 % Viskose • 37 % Baumwolle • 20 % Polyamid Anwendungsgebiete: Für Fixierverbände aller Art. Die hohe Dehnbarkeit ermöglicht ein leichtes Wickeln und minimiert das Risiko von Einschnürungen oder Stauungen bei sachgerechter Anwendung.