MOMETASON-ratiopharm Heuschnupfenspray 10 g

6,18

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray – schnelle Hilfe gegen die Pollenallergie Zur symptomatischen Kurzzeitbehandlung von Heuschnupfen, der sogenannten saisonalen allergischen Rhinitis, bei Erwachsenen, ist das Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray hervorragend geeignet. Die Erstdiagnose des Heuschnupfens sollte allerdings zunächst durch einen Arzt erfolgen. Die Lösung wird in jedes Nasenloch gesprüht, entsprechend der empfohlenen Dosis der Packungsbeilage, sofern Ihr Arzt nichts Anderweitiges verordnet hat. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen, eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern. Wie entsteht Heuschnupfen? Die Pollenallergie Heuschnupfen entsteht wie bei allen Allergien durch eine übermäßige Reaktion des eigenen Immunsystems. Eiweiße von Pollen werden wie Krankheitserreger behandelt und bekämpft. So entsteht eine Entzündungsreaktion mit den typischen Symptomen wie Nies- und Juckreiz. Anwendungshinweise Ihr Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: Schütteln Sie die Flasche behutsam. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Durchstechen Sie nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht.