MACROGOL HEXAL Orange Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einn.Btl. 100 St

35,88

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Verstopfungen den Laufpass geben! Verstopfungen können durch unterschiedliche Umstände auftreten. Eine falsche Ernährung oder zu wenig Bewegung können zu einer Darmträgheit und einer akuten Verstopfung führen. Auch andere Länder und Sitten sowie die Umstellung der Ernährung auf Reisen und die Hygienebedingungen Vorort sind gute Bedingungen für Verstopfungen. Eine weitere häufige Ursache für Verstopfungen sind Nebenwirkungen von Medikamenten. Geben Sie Ihren Verstopfungen und Darmträgheiten den Laufpass und greifen Sie auf Macrogol HEXAL® Orange zurück. Dieses löst sanft Ihre Verstopfungen ohne lästige Begleiterscheinungen wie Blähungen und Bauchschmerzen. Es bindet Wasser und transportiert dieses in den Dickdarm, wo es den festen Stuhl auflöst. Dieser rein physikalische Vorgang ist der Grund für die schonende Wirkung von Macrogol HEXAL® Orange. Nehmen Sie Macrogol und Ihre Verdauung ist von Gestern. Vorteile von Macrogol HEXAL® Orange Wirkt sanft Regt die natürliche Darmbewegung an Ohne Gewöhnungseffekt Angenehmes Orangen-Aroma Zubereitung und Einnahme von Macrogol HEXAL® Orange Magrocol HEXAL® Orange wird in ein Glas gegeben und mit 125 ml oder einen halben Glas Wasser gemischt. Anschließend wird das Gemisch so lange umgerührt, bis das Pulver sich vollständig aufgelöst hat. Es entsteht eine klare bis trübe Lösung, welche sofort getrunken oder 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Die Lösung ist innerhalb der 24 Stunden zu verwerten, trifft dies nicht zu, sollte die Lösung verworfen werden. Zu Beginn der Anwendung von Macrogol HEXAL® Orange kann es einige Tage bis zur ersten Stuhlentleerung dauern, da die Trinklösung zunächst den gesamten Magen-Darm-Trakt passieren muss. Die Behandlung dauert üblicherweise 2 Wochen. Sie kann wiederholt werden, diesbezüglich sollten Sie jedoch Ihren Arzt kontaktieren. Nach 4 Wochen sollten Sie Macrogol HEXAL® Orange für eine Woche absetzen, um zu sehen, ob Ihre Verstopfung weiterhin besteht. Wenn Ihre Verstopfung durch eine Krankheit wie z.B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose verursacht wird oder wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Verstopfung verursachen, kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, Macrogol HEXAL® Orange längere Zeit einzunehmen. Was ist bei der Einnahme von Macrogol HEXAL® Orange zu beachten? Wie bei allen Abführmitteln sollte vor Beginn der Behandlung eine organische Störung ausgeschlossen werden. Ohne vorherige Abklärung der Ursache der Verstopfung sollte Macrogol HEXAL® Orange nicht kontinuierlich täglich über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Bei anhaltenden Bauchschmerzen sollten Sie ärztlichen Rat einholen. Macrogol HEXAL® Orange darf nicht eingenommen werden: von Kindern unter 12 Jahren. wenn Sie allergisch gegen Macrogol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. bei perforierter Darmwand. wenn bei Ihnen eine Darmblockade vorliegt (Darmverschluss, Ileus). bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder toxisches Megakolon. bei schmerzhaften Bauchbeschwerden unbestimmter Ursache. Bitte sprechen Sie vor der Einnahme von Macrogol HEXAL® Orange mit Ihrem Arzt, wenn Sie: schwanger sind oder stillen. andere Arzneimittel einnehmen oder kürzlich eingenommen haben. unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.