FUNGIZID-ratiopharm Pumpspray 40 ml

4,18

Artikelnummer: 17298 Kategorie:

Beschreibung

Fungizid ratiopharm: Stark gegen Fußpilz Fußpilz ist eine der häufigsten Hautpilzinfektionen und tritt vor allem im Sommer und im Urlaub häufig auf. So wird er beispielsweise beim Barfußlaufen in öffentlichen Schwimmbädern, Saunen und Umkleidekabinen sowie mitunter auch über Teppichböden in Hotelzimmern übertragen. Ein feucht-warmes Klima und bestimmte andere Faktoren wie etwa ein geschwächtes Immunsystem und die Einnahme von Antibiotika können das Pilzwachstum zusätzlich begünstigen und eine entsprechende Hautinfektion auslösen. Die Symptome einer Fußpilz-Erkrankung können Ihnen dann die entspannte Urlaubszeit vermiesen: Juckreiz und Brennen, oftmals zwischen den Zehen Rötungen Nässende und geschuppte Haut in den Zehenzwischenräumen Entzündungen und Bläschenbildung Dicke, trockene und schuppige Fußsohlen Damit sich die Pilzinfektion nicht weiter ausweiten und etwa auch die Zehennägel befallen kann, empfiehlt sich bei den ersten Anzeichen die Anwendung eines Fungizids. Besonders bewährt hat sich auf diesem Gebiet Fungizid ratiopharm Pumpspray, denn es enthält den pilzabtötenden Wirkstoff Clotrimazol, bekämpft die Infektion schnell und gezielt und punktet darüber hinaus mit einer einfachen Anwendung. Das Pumpspray eignet sich besonders zur großflächigen Anwendung und ist ideal für unterwegs – in der Reiseapotheke sollte es daher nicht fehlen! Wie wirkt Fungizid ratiopharm gegen Hautpilzinfektionen? Fungizid ratiopharm enthält den Wirkstoff Coltrimazol, der sich zur äußerlichen Anwendung bei Hautpilzinfektionen bewährt hat. Clotrimazol dämmt die Vermehrung der Pilze ein und verhindert so eine Ausweitung der Infektion auf andere Bereiche. Bei höherer Dosierung wirkt der Stoff außerdem pilzabtötend und eignet sich daher zur effektiven Behandlung von Hauterkrankungen, die durch Dermatophyten, Hefen (z.B. Candida), Schimmelpilze und andere Pilzarten verursacht werden. Das Pumpspray hat dabei die folgenden Anwendungsgebiete: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut und der Hautfalten Kleienpilzflechte Oberflächliche Hefepilzerkrankungen Der Wirkstoff Clotrimazol reichert sich nach der Anwendung von Fungizid ratiopharm in der Haut an und wirkt dem Pilz somit auch nach Beendigung der Behandlung entgegen. Auf diese Weise lassen sich ein Wiederkehren und eine Ausweitung der Pilzinfektion effektiv verhindern. Fungizid ratiopharm Spray: Einfache und effektive Anwendung Das Fungizid Spray von ratiopharm kommt bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Haut zum Einsatz, darf jedoch nicht auf den Schleimhäuten und im Genitalbereich angewendet werden. Dank der Darreichungsform als Spray lässt sich Fungizid großflächig auftragen und wird, sofern vom Arzt nicht anders verordnet, 2-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen gesprüht. Es genügt dabei, pro Anwendung 1- bis 2-mal den Sprühknopf zu betätigen. Beachten Sie dabei einen Sprühabstand von 10 bis 30 cm. Die Behandlungsdauer mit Fungizid ratiopharm richtet sich unter anderem nach der Art und dem Ausmaß der Hautpilzinfektion, nach Abklingen der akut entzündlichen Symptome sollte die Anwendung jedoch in der Regel fortgesetzt werden, um eine komplette Abheilung zu erreichen. Eine Behandlungsdauer von mindestens 4 Wochen wird empfohlen. Bitte beachten Sie bezüglich der Anwendung und der Behandlungsdauer die Hinweise in der Packungsbeilage. Pflichttext: Fungizid-ratiopharm® Pumpspray Wirkstoff: Clotrimazol. Anwendungsgebiete: -Creme/Pumpspray: Pilzerkrankungen der Haut. Hinweis: Fungizid-ratiopharm® Pumpspray nicht auf Schleimhäuten und im Genitalbereich anwenden. –200 mg Vaginaltabletten: Infektiöser Ausfluss bedingt durch Candida, Entzündungen der Vagina durch Pilze. Warnhinweis: -Pumpspray enth. Propan-2-ol und Propylenglykol. -Creme enth. Cetylstearylalkohol. Apothekenpflichtig Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.